Aktuell

Einladung zum Helferessen 2018

Anmeldung hier

Pilates-Kurs mit Maggie Heiniger 

Anmeldung hier

Reitkurs oder Einzelstunden auf Anfrage

mit Daniela Wüthrich

Anmeldung hier

Helfereinsätze 2018

Anmeldung hier

Reglemente

 

REITERKAMERADEN AESCH BL

 

REGLEMENTE ab Januar 2012

 

 

 

 

A. Mitgliederreglement

 

1. Aktivmitgliedschaft

 

·      Stimmrecht an der Generalversammlung

·      PNW Heft

·      Mitgliederbeitrag: Fr. 100.- pro Jahr (wird an der Generalversammlung festgelegt)

·      Reitplatzbenützung: Fr. 300.- pro Jahr / Schlüssel-Depot einmalig Fr. 100.- / plus 10 Arbeitsstunden pro Jahr (Arbeitseinsätze  müssen vor Ort schriftlich bestätigt werden) / nicht erreichte Arbeitsstunden werden mit Fr. 10.- pro Stunde belastet. Bei Nichtbezahlen wird im Folgejahr der Mitgliederstatus auf passiv gesetzt oder es erfolgt der Ausschluss aus dem Verein

·      Mitgliederbeitrag/Reitplatzbenützung ab 1. Juli 50 % des Jahresbeitrages (keine weiteren Minimierungen der Beiträge)

 

2. Passivmitgliedschaft

 

·      Stimmrecht an der Generalversammlung

·      PNW Heft

·      Mitgliederbeitrag: Fr. 60.- pro Jahr (wird an der Generalversammlung festgelegt)

·      Reitplatzbenützung: Fr. 800.- pro Jahr / Schlüssel-Depot einmalig Fr. 100.-

·      Passivmitglieder haben keinen Anspruch auf vergünstigte Kursangebote sowie Einzelbenützung des Reitplatzes

 

 

 

B. Reitplatzreglement

 

·      Sämtliche Mitglieder der RKA haben Anspruch auf die Zuteilung eines Reitplatzschlüssels (Konditionen gem. Mitgliederreglement 2012).

·      Der Schlüssel lautet auf die Person, nicht auf das Pferd.

·      Schlüsselinhaber dürfen ausnahmsweise eine Person als Gast mitnehmen.

·      Der Platzwart entscheidet, ob der Rasenplatz offen ist oder nicht. Weisungen des Platzwartes sind verbindlich, ihnen ist unbedingt Folge zu leisten.

·      Widerhandlungen können vom Vorstand oder Platzwart mit dem Entzug des Reitplatzschlüssels geahndet werden.

·      Pferde dürfen auf dem Rasenplatz geweidet werden, solange dieser offen ist und sämtliche Anwesenden damit einverstanden sind. Auf dem ganzen Areal ist das Einsammeln des anfallenden Mistes obligatorisch. Das Ausmisten des Pferdetransportes ist untersagt.

·      Anfragen von Nichtmitgliedern für Einzelbenützungen sind an den Präsidenten zu richten. Es wird eine Gebühr von Fr. 20.- pro Pferd erhoben, jedoch max. 5 Einzelbenützungen pro Jahr.

·      Anfragen zur Durchführung von externen Veranstaltungen oder Trainings sind an den Präsidenten zu richten.

 

 

 

Aesch, 8. Dezember 2011